Oasen zum Staunen und Luftholen

Die meisten Gärten und Parks im Naturpark finden sich an den zahlreichen Wasserburgen und Schlössern an der Swist, der Erft und ihren Nebenflüssen. Mal wirken sie verwunschen, mal sind sie aufwändig gestaltet - je nachdem, aus welcher Epoche sie stammen.
Die Gärten der repräsentativen Schlösser des 18. Jahrhunderts etwa sind besonders prunkvoll angelegt. Sie sollten allen die Macht und den Wohlstand des Adels zeigen.
Doch auch die neueren Gärten und Parks bieten beeindruckende Blütenpracht und viel Platz, um sich einfach mal treiben zu lassen.

Gärten & Parkanlagen