Hümerich-Runde

Steckbrief

Länge:
6,2 km

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Route ist ausgeschildert.
Route ist nicht organisiert.
Route ist ein Rundweg.

Routenlogo

huemerich_70x100.jpg

Routen-Beschreibung

Der Rundweg führt durch Wald und Feld zu 7 Standorten. Startpunkt ist der 258 Meter hohe Wachtberg. Er ist Namensgeber sowie besonderer Mittelpunkt
der Gemeinde Wachtberg und bietet einen fantastischen Fernblick.
Der Weg führt zum kugelförmigen Weltraumbeobachtungsradar
des Frauenhofer-Instituts, dann zum Hohenberg mit dem berühmten Domsteinbruch, der einst den Weiterbau des Kölner Doms ermöglichte.
Der Stumpeberg gewährt Einblick in seinen Vulkanschlot und einen herrlichen Ausblick über die rheinische Vulkanlandschaft. Unterwegs durch Berkum
sieht man anhand verschiedener Bauwerke, wie vielfältig das heimische Vulkangestein genutzt wird.

Fotos

(Bilder: Naturpark Rheinland)

Highlights am Weg

Burg Odenhausen

53343 Wachtberg-Berkum

Alte Kirche St.Gereon

53343 Wachtberg-Berkum

Radom

53343 Wachtberg-Werthhoven

Hohenberg

53353 Wachtberg

Naturnaher Schaugarten

53343 Wachtberg-Berkum

Stumpeberg

53343 Wachtberg

Trachyt-Aufschluss

53343 Wachtberg-Berkum