Dächelsberg-Runde

Steckbrief

Länge:
7,3 km

Schwierigkeitsgrad:
mittel

Route ist ausgeschildert.
Route ist nicht organisiert.
Route ist ein Rundweg.

Routenlogo

daechelsberg_70x100.jpg

Routen-Beschreibung

Am Dächelsberg wartet eine vielfältige und historisch spannende Rundtour auf 7,3 km. Fünf Standorte berichten über die feurige Vergangenheit und eine vielfältige
Nutzung der Vulkangesteine. Am Startpunkt bietet ein Aussichtsturm einen wunderbaren Blick auf das Naturschutzgebiet und den ehemaligen Steinbruch Dächelsberg, wo Basalt für den Straßenbau abgebaut wurde. Auf der Dächelsberg-Runde erfahren Sie zudem, was der »Eselsweg« mit dem Kölner Dom und die Grube Jette mit feuerfester Keramik zu tun hat. Vorbei an herrlichen Wiesen und Obstbäumen – ein Paradies für Mensch und Tier – treffen Sie später auf die mit Trachyt geschmückte Kirche Heilige Drei Könige. In der Grube
Laura wurden hingegen Zink-, Blei- und Kupfererze unter Tage abgebaut.

Fotos

(Bilder: © Naturpark Rheinland)

Highlights am Weg

Dächelsberg

53343 Wachtberg-Niederbachem

Eselsweg

53343 Wachtberg-Oberbachem

Grube Jette

53343 Wachtberg

Kirche Heilige Drei Könige

53343 Wachtberg-Oberbachem

Grube Laura

53343 Wachtberg-Kürrighoven

Kapelle - Kürrighoven

53343 Wachtberg-Kürrighoven