Der Eifelanstieg

An der südlichen Grenze des Naturpark Rheinland steigt die Landschaft zur Eifel hin leicht an. Alte Eichen- und Buchenwälder laden zu ausgedehnten Wanderungen ein.
Der Eifelanstieg bietet einen guten Überblick über die umliegende Landschaft. Strategisch war das einst die perfekte Voraussetzung für den Bau von wehrhaften Burgen. Anhand von Münzfunden und Mauerresten vermutet man, dass sich dies sogar schon die Römer zunutze gemacht haben.
Beim Wandern durch den Rheinbacher Wald, lässt sich das gut nachempfinden: Von den noch erhaltenen Ruinen der Hardtburg und der Tomburg genießt man weite Ausblicke über die Börde und die Ville.

Entdeckertipps:

Tomburg

53359 Rheinbach-Wormersdorf

Hardtburg

53881 Euskirchen-Stotzheim

Tourentipps:

Tomburg-Runde

Länge der Route: 9,8 km

Rheinbacher-Wald-Runde

Länge der Route: 11,8 km