Ein eigener Baum

Formenvielfalt

Für jedes Heim, egal ob mit Garten, Balkon oder Fensterbank, gibt es passende Wuchsformen:
als Säulen, Spindeln, Spaliere, Bonsai, Nieder- oder Hochstämme.

Säulenäpfel fühlen sich auch in einem Blumentopf wohl und benötigen auch sonst nicht so viel Platz, da sie länglich und schmal wachsen. Ebenfalls für Balkon, Terrasse oder Garten eignet sich der buschig-kleine Spindelbusch. Das sogenannte Spalierobst wächst flach in U- oder Fächerform an einem Gerüst aus, an Hauswänden und in schmalen Gärten.

Spindelbusch
© Hans Reinhard, Reinhard Tierfoto
Spalierobst

Entdeckertipps entlang der Route:

Burg Bodenheim

53919 Weilerswist-Bodenheim

Burg Niederberg

50374 Erftstadt-Niederberg

Gertrudenhof

50374 Erftstadt-Niederberg

Wasserburg Redinghoven

50374 Erftstadt-Friesheim

Preis: 1,00 €

Freizeitkarte - Die Naturpark Feuerroute

Freizeitkarte 1 : 25.000

Naschbaumsorte Goldparmäne

Goldparmäne

Pflückreife:
Ende September/ Anfang Oktober
Lagerfähig:
bis Januar
Geschmack:
süß-säuerlich, leicht würzig
Verwendung:
zum Direktverzehr