Römische Wasserleitung

Der hier aufgestellte Teil der römischen Wasserleitung in der Pützstraße vor der Post in Rheinbach wurde in der Nähe von Mechernich-Breitenbenden 1979 vor dem Bau einer Brücke gefunden. Die Eifelwasserleitung querte die Swist auf einem etwa 1400 Meter langem Brückenbauwerk, dessen größte Höhe 11 Meter betrug. Sie führte Wasser aus dem Raum Nettersheim nach Köln.


In Rheinbach verlief die Trasse im Zuge der heutigen Münstereifeler Straße und der Bahnhofsstraße.

Adresse

Pützstraße

53359 Rheinbach

(Bilder: Ch. Heinen)