Wolfsburg

Graurheindorf

Ein weiterer leider nur von außen sehenswerter historischer Bau in Schwarzrheindorf ist die Wolfsburg, die vom Rittergeschlecht der Wolff von Rheindorf im 13. Jahrhundert errichtet wurde.
Später kam die Wasserburg an die Freiherren von Gymnich, auf deren Besitz auch die geschmiedete Wetterfahne mit der Jahreszahl 1597 hinweist.
Der älteste Teil der Anlage ist der zentrale Turm.
Solche Wohn- und Wehrtürme (so genannte Motten) sind typische Elemente des rheinischen Burgenbaus.
Der eigentliche Wohnbau folgte später.
Diesen umgab die heute noch auf zwei Seiten erhaltene Bruchsteinmaue, die wahrscheinlich einen Wehrgang trug.
Im 17. Jahrhundert wurde an den ehemals freistehenden Turm ein L-förmiger Anbau angefügt.

Adresse

Königswinterer Straße 737

53227 Bonn-Graurheindorf