Wassererlebnispfad Pulheimer Bach

Am Wassererlebnispfad Pulheimer Bach geben 30 Erzählstationen Hilfen, um aus der Landschaft wie aus einem Bilderbuch zu lesen. An drei Ankerpunkten (Glessen, Geyen-Sinthern und Pulheim) bekommen Sie auf jeweils sechs Tafeln vertiefende Informationen zum Wassererlebnispfad.

Im Quellbereich bietet sich die Möglichkeit, Spuren der Wasserwirkung selbst zu erfahren. Sechs Tafeln am Wanderparkplatz Glessen (hinter der Feuerwehr) liefern interessante Informationen über die Quellen im Naturschutzgebiet „Liebesallee“.

Eine Besonderheit des Baches ist, dass er nicht in einen größeren Fluss mündet, sondern in einem alten Rheinarm versickert. Eine Beobachtungskanzel ermöglicht hier, ohne Störwirkung Pflanzen und Tiere im Naturschutzgebiet „Große Laache“ zu beobachten.

Der Wassererlebnispfad ermöglicht außerschulisches Lernen im grünen Klassenzimmer.

Adresse

L 91

50129 Bergheim-Glessen

(Bilder: Reinhard Zeese, Reinhard Zeese, Horst Engel)