Burg Adendorf

Die Burganlage Adendorf - nach Ansicht von Kennern der schönste Adelssitz im Landkreis - geht in ihrem Grundriss auf den ersten Bau von 1337 zurück. Von diesem Bauwerk blieben nur die Grundmauern und die vier Ecktürme erhalten. Das zweigeschossige Gebäude der Hauptburg mit seinen vier Ecktürmen wurde zwischen 1655 und 1670 ausgebaut. Das hufeisenförmige Wirtschaftsgebäude mit zwei Wehrtürmen bildet die Vorburg. Sie war ursprünglich durch einen breiten Wassergraben von der Hauptburg getrennt.

Eine doppelarmige Freitreppe verbindet die Gebäude heute miteinander und führt durch eine Torhalle in einen quadratischen Innenhof mit Renaissancefassaden. Hier finden im Sommer Konzerte statt. Das Wappen der Herren von der Leyen, der ursprünglichen Besitzer der Burg Adendorf im 16. Jahrhundert, ist im Hauptportal des Herrenhauses zu sehen. Das Rittergut ist heute im Besitz von Baron Georg Freiherr von Loe, dessen Vorfahren 1815 Eigentümer der Burg geworden waren.

Die Burg ist für Gruppen ab 10 Personen (10,-- Euro pro Person) nach Voranmeldung zu besichtigen. Sie werden durch den Burgherrn persönlich geführt.

Auf Burg Adendorf findet seit Jahren am Wochenende nach Christi Himmelfahrt die weithin bekannte "Landpartie" statt.

Adresse

Burg Adendorf

53343 Wachtberg-Adendorf

Ansprechpartner

Rhein-Voreifel Touristik e.V.

Marienforster Weg 14

53343 Wachtberg

Tel.: (0228) 35026236

(Bilder: Burg Adendorf)