Burg Bachem

Die Baugeschichte der Burg verliert sich im 13. Jahrhundert. Bei den Renovierungsarbeiten wurde das Fundament eines Wohnturms von 1250 freigelegt, der aus Resten einer römischen Wasserleitung erbaut worden ist. 1583 wurde die Burg zerstört. Nach dem 30-jährigen Krieg wurden Turm und Südflügel wieder aufgebaut. Aus dieser Zeit stammt auch die dreibogige Brücke. 1705 wurde der Nordflügel erbaut.
Die Burg befindet sich in Privatbesitz und ist nicht zugänglich.

Öffnungszeiten

Es ist keine Besichtigung der Burg möglich.

Adresse

Schloßstrasse

50226 Frechen-Bachem

(Bilder: Stadt Frechen)