Schallenburg

Die Schallenburg in Brühl-Schwadorf besitzt noch das alte, mit Wasser gefüllte Grabensystem und besteht aus einer Hauptburg auf einer Insel und einem kleinen, nach Süden anschließenden Fachwerksbau, dem Wirtschaftshof. Sie zählt zu den wenigen noch bewohnten Wasserburgen im Rheinland.

Die spätgotische Burg wurde im 15. Jahrhundert durch die Familie Schall von Bell erbaut, 1694 erfolgte der Anbau der dem Wirtschaftshof zugewandten Seite des Hauptflügels, der barocke Akzente enthält.

Der Hauptflügel stammt in seinem Kern wohl noch aus dem 16. Jahrhundert und lässt aus seinem Grundriss und den zwei dreigeschossigen runden Ecktürmen heute noch den spätgotischen Ursprung erkennen.

Der Park und die Wirtschaftsgebäude wurden im 19. Jahrhundert angelegt.

Die Anlage befindet sich heute in Privatbesitz.


Adresse

An der Schallenburg

50321 Brühl-Schwadorf