Hürther Waldsee

Die Ville-Seen entstanden mit Ende des Braunkohletagebaus Mitte der 30er Jahre. Die Restlöcher der Tagebaue füllten sich mit dem Wiederanstieg des Grundwassers langsam mit Wasser.

Der Hürther Waldsee enstand erst  im Jahre 1988 und gehört zu den jüngeren Seen auf der Ville Seen-Platte. Er besitzt eine Ausdehnung von 10,6 ha und eine Tiefe von ca. 8 m.

Adresse

50354 Hürth