Historische Hofanlagen - Himmeroder Hof

Einen Abgabenhof erbauten die Mönche des Zisterzienserklosters Himmerod an dieser Stelle im Jahre 1317. Sechs Jahre später wurden diese als Mitbürger der Stadt aufgenommen, hatten ausführlich beschriebene Freiheiten und dafür auch unter anderem die Verpflichtung, für das Siedlungsrecht einen jährlichen Betrag an die Stadt zu zahlen.

Der heutige Fachwerkbau des Himmeroder Hofes wird in seinen ältesten Bestandteilen auf etwa 300 Jahre geschätzt.

Mitte der 80er Jahre unseres Jahrhunderts begann die Stadt mit dem Umbau der Hofanlage zum Bürger- und Kulturzentrum. Neben dem als Spezialmuseum für nordböhmisches Hohlglas bekannten Glasmuseum sind hier auch das Infozentrum des Naturparks Rheinland, der Ratssaal, Tagungs- und Vortragsräume untergebracht.

Adresse

Himmeroder Wall 6

53359 Rheinbach

Tel.: (02226) 9170

Fax: (02226) 917215

b4722efec7.jpg
innenhof_glasmuseum_02.jpg