Wasserburg Redinghoven

Erftstadt-Friesheim

Am Dorfausgang von Friesheim in Richtung Lechenich liegt in der Rotbachsenke die zweiteilige aus Backstein errichtete Wasserburg. Durch mehrere Erbgänge kam die Burg an die heutigen Eigentümer. Zur Burg Redinghoven gehören außer dem Adelssitz, das von Wassergräben umgebene Hofareal des 1591 im Niederländischen Unabhängigkeitskrieg zerstörten Steprather Hofes sowie das Areal einer untergegangenen Burg, die im 14. Jahrhundert einer Familie von Friesheim gehörte. Der größte Teil der Grabensysteme, die teilweise miteinander verbunden waren, ist heute verfüllt.
Die Burg, die von außen bewundert werden kann, befindet sich im Privatbesitz der Familie Wolfgarten, die in der Region für ihre "Weihnachtsgänse", Perlhühner und Enten aus eigener und artgerechter Zucht bekannt ist. Der Hofladen bietet Erzeugnisse aus eigenem Anbau und aus der Region.

Öffnungszeiten

Keine Innenbesichtigung der Burg möglich.
Montag-Freitag 08:00-12:30
Hofladen
Mittwoch-Freitag 14:30-18:30
Hofladen
Samstag 08:00-13:00
Hofladen
(Bilder: Rhein-Erft Tourismus e.V.)