Rosa Mystica

Verehrung des Gnadenbildes Rosa Mystica, das aus dem Kloster Schillings-Kapellen in Dünstekoven stammt und auf das Jahr 1190 datiert wird.

Buschhoven ist einer der ältesten Marienwallfahrtsorte Deutschlands. Jedes Jahr am Sonntag, vor dem Fest Johannes des Täufers, wird von der Kirchengemeinde zum Gedenken, das Maria-Rosenfest gefeiert. Pilger aus nah und fern besuchen das Fest, welches seit über 800 Jahren im Juni jeden Jahres zur Ehren der „Rosa Mystica“ gefeiert wird.



In der Wallfahrtskirche "St. Katharina", die als weithin sichtbares Wahrzeichen des Swisttaler Ortsteils Buschhoven gilt, ist das "Gnadenbild" die Marienfigur mit Jesuskind das ganze Jahr über zu besichtigen. Die ehemalige Wallfahrtskirche, heute die evangelische Versöhnungskirche, wurde um 1806 wieder neu aufgebaut und ist besonders bei Musikliebhabern und Orgelfreunden aufgrund der sehens- und hörenswerten Wilhelm Korfmacher - Orgel von 1851 beliebt.

Adresse

53913 Swisttal-Buschhoven