Schloss Schlenderhan

Schloß Schlenderhan wurde bereits 1028 erstmals erwähnt und ist heute Sitz eines der ältesten noch privat betriebenen Vollblutgestüte der Welt. Simon von Oppenheim erwarb 1870 das zwanzig Kilometer von Köln entfernte Schloss Schlenderhan. Das Schloss diente der Familie als Landsitz und wurde als Gutsbetrieb geführt.


Adresse

Domackerstraße

50126 Bergheim-Quadrath-Ichendorf