Bahnhof Kottenforst

Waldgaststätte

Der 1880 erbaute Bahnhof Kottenforst ist ein Kleinod deutscher Zimmermannskunst aus einer Zeit, als man schon längst nicht mehr in Fachwerk baute: mit Kuppelwalmdach, Streben, weiß verputzt. Eine rückwärts gewandte Romantik und die Sehnsucht nach der guten alten Zeit haben sich hier ihr Denkmal mitten in den Wald gesetzt. Züge halten am BahnhofKottenforst, der eher ein Wirtshaus mit Gleisanschluss ist, inzwischen nur noch am Wochenende und an Feiertagen. Die Besucher kommen mit dem Zug im Stundentakt, natürlich auch mit dem Fahrrad, Wanderer, Nordic Walker und vermehrt auch wieder zu Pferd. Im Herbst und Winter sitzt man im gemütlichen Bahnhofslokal, im Frühjahr und Sommer draußen unter Eichen.Hier wird Ihnen gutbürgerliche Küche, Kaffee mit selbstgebackenem Kuchen, Gesellschaftsräume bis 60 Personen, Biergarten bis 100 Personen geboten. Im Raum „altes Stellwerk“ finden bis zu 40 Personen Platz. Der ehemalige Güterschuppen bietet Platz für Gesellschaften bis ca. 50 Personen..

Für Kinder geeignet

großer Kinderplatz



POI ist behindertengerecht

Ein gesondert ausgewiesener Behindertenparkplatz unmittelbar am Bahnhofsgebäude steht zur Verfügung.

Öffnungszeiten

Täglich, außer montags, ab 11:00Uhr geöffnet.

Adresse

Bahnhof Kottenforst 8

53340 Meckenheim-Lüftelberg

Tel.: (02225) 7322

(Bilder: RVT e.V.)