Naturschutzgebiet Rodderberg

Der Rodderberg ist eine geologische Rarität. Mit einem Alter von 13.000 Jahren ist er der jüngste Vulkan Westeuropas. Zur Erhaltung der charakteristischen Trockenrasen mit besonderen Pflanzen- und Tierarten, die auf den vulkanischen Tuffflächen vorkommen, wurde das Gebiet 1927 unter Naturschutz gestellt. Gut ausgewiesene Wanderwege führen durch dieses interessante Gebiet. Überall bieten sich hervorragende Blicke auf das Siebengebirge und das Rheintal.

Auf den Rohböden der Kuppe und des Aschenwalles wachsen extensiv bewirtschaftete Kalk-Halbtrockenrasen bzw. in kleinen ehemaligen Tuffgruben lückige, z.T. flechtenreiche Sedum-Pioniergesellschaften und Sandpionierrasen.

Adresse

53343 Wachtberg-Niederbachem

Rodderberg
Rodderberg Natur
(Bilder: Naturpark Rheinland, Naturpark Rheinland, Heinz Contzen, Spennes-Ockhardt)