Die Frühaufsteher Biene

Im Winter ruhen die Bienen im Naturpark Rheinland. Erst im März, wenn die Temperaturen wieder über 10°C am Tag steigen, erwachen sie langsam und verlassen ihren Schlafplatz. Um sie willkommen zu heißen, könnt ihr bei euch zu Hause eine eigene Biene ins Fenster hängen oder in eurem Zimmer aufstellen.

© Naturpark Rheinland

Material

  • Leere Klopapierrolle
  • Gelbe Wasserfarbe und schwarzen Filzstift
  • Schwarzer oder Brauner Faden/Wolle
  • Ausgedruckte Schablone oder weißes Papier
  • Kleber und Schere
  • Altes Zeitungspapier o.ä. als Unterlage
© Naturpark Rheinland

Schritt 1

Drucke die Schablone aus und schneide Kopf, Augen, Fühler und Flügel aus! Du kannst sie auch selber auf einem weißen Papier vorzeichnen und anschließend ausschneiden.

© Naturpark Rheinland

Schritt 2

Male deine Klopapierrolle und den großen Kreis gelb an und anschließend die Fühler und kleinen Punkte in den Augen mit schwarzer Farbe. Denk aber daran immer Vorder- und Rückseite zu bemalen! Lege nun alles zum Trocknen zur Seite.

© Naturpark Rheinland

Schritt 3

Wenn deine Klopapier Rolle getrocknet ist, kannst du mit der Schere einen kleinen Schnitt an der Unterseite machen, deinen Faden einklemmen und viele Male um die Klopapierrolle wickeln. Oben machst du auch einen Schnitt und klemmst auch hier den Faden ein.

© Naturpark Rheinland

Schritt 4

Jetzt kannst du den Kopf der Biene mit den Augen versehen, ihr ein Gesicht malen und den Kopf wiederrum oben an die Klopapierrolle kleben.

© Naturpark Rheinland

Schritt 5

Die Fühler klebst du nun hinter den Kopf an die Innenseite der Klopapierrolle und die Flügel auf die Rückseite der Rolle.

© Naturpark Rheinland

Schritt 6

Wenn du sie aufhängen möchtest, dann stich zwei kleine Löcher links und rechts vom Kopf oben in die Klopapierrolle und fädel einen Faden hindurch. Knote ihn zusammen und schon kannst du dein Zimmer damit schmücken!

© Naturpark Rheinland