Vogelhäuschen

Müll muss nicht immer in der Tonne landen. Mit etwas Kreativität und Lust am basteln können ganze Kunstwerke entstehen. Eine Milchtüte im Garten soll schön sein? Mit unserer Bastelanleitung kannst du es versuchen und ein eigenes kleines Kunstwerk für den Garten basteln.

Material

  • Eine alte Milchtüte
  • Wasserfeste Farben (weiß, blau, rot, grün, gelb)
  • Pinsel und Wasserglas
  • Schere/ Cuttermesser
  • Allzweckkleber
  • Kleines Stöckchen
  • 6 Wäscheklammern aus Holz
  • Ein Stück Kordel
  • Altes Zeitungspapier o.ä. als Unterlage
  • (ggf. Washi Tape zur Deko à Girlande oder Willkommensschild)

Schritt 1

Male die Milchtüte erstmal komplett weiß an und lass sie ca. 10-20 Minuten trocknen. Falls die Farbe beim ersten Anstrich nicht deckend ist, gehe ruhig ein zweites oder drittes Mal mit der Farbe drüber.

Schritt 2

Denk dir ein tolles Muster für das Vogelhäuschen aus und lass deiner Kreativität beim Anstrich freien Lauf. Ob bunte Streifen, Punkte oder Blumen ist dir selbst überlassen.

Schritt 3

Nachdem die Milchtüte bemalt ist kannst du mithilfe der Schere und dem Cuttermesser Fenster und Eingänge in die Milchtüte schneiden. Auch da musst du dich an keine Vorlage halten.

Wichtig ist nur, dass du an zwei gegenüberliegenden Seiten unten ein kleines Loch machst, damit du den Stock später durchschieben kannst.

Schritt 4

Nehme die 6 Wäscheklammern auseinander und klebe sie nebeneinander auf die Schrägen der Milchtüte. (Wichtig: Du solltest den Deckel vorher sanft mit einem Cuttermesser entfernen!!) Das Stöckchen kannst du nun unten durch die zwei vorgesehenen Löcher schieben. 

Schritt 5

Nun ist das Vogelhäuschen fast fertig. Um es in einem Baum befestigen zu können, kannst du oben noch eine Kordel befestigen.

Um deinem Vogelhäuschen einen ganz eigenen Stil zu geben, kannst du natürlich mit Edding noch Muster aufmalen, mit Washi Tape eine Girlande basteln oder ein kleines Eingangsschild basteln und mit Kleber oder Draht befestigen.