Naturpark Heimat-Ziele

Kostenfreie Ausflüge in den Naturpark Rheinland

Im Projekt Naturpark Heimat-Ziele haben wir den Neuankömmlingen im Rheinland ihre "neue Heimat" in Form von geführten Ausflügen und Exkursionen näher bringen können. Der Fokus lag dabei auf den naturräumlichen und kulturhistorischen Besonderheiten und Sehenswürdigkeiten im Naturpark Rheinland.

Dazu haben wir amtliche und ehrenamtliche Institutionen, Organisationen und Vereine von Flüchtlingsinitiativen in den Monaten April bis einschließlich Oktober herzlich dazu eingeladen einen von 70 familienfreundlichen Ausflügen zu einem Heimat-Ziel im Naturpark Rheinland zu unternehmen.

Die Naturparkzentren und 8 weitere Partner haben abwechslungsreiche Exkursionen angeboten, die von den Flüchtlingsgruppen einmalig kostenfrei in Anspruch genommen werden konnten. Beispielsweise gab es Naturparkzentrum Gymnicher Mühle freien Eintritt in das KM51-Das Erftmuseum und den Wassererlebnispark. Des Weiteren wurden geführte Wanderungen auf den Naturpark-Routen und dem Römerkanal-Wanderweg angeboten. Bei den Tagebaufahrten, die der Rhein-Erft Tourismus e.V. durchgeführt hat, gab es Informationen zum Abbau, aber auch zur Rekultivierung der Landschaft im Braunkohlenrevier. In den UNESCO-Welterbestätten Schloss Augustusburg und Jagdschloss Falkenlust wurde die Zeit des Rokoko lebendig.
Das alles sind Beispiele, die zeigen wie vielseitig die Möglichkeiten sind, die Kulturlandschaft im Naturpark Rheinland zu erleben und kennenzulernen.

Wir bedanken uns recht herzlich bei den Partnern der Naturpark Heimat-Ziele für die vielen gelungenen Ausflüge und die spannenden Programme!

Broschüre Naturpark Heimat-Ziele

gefördert durch: