Bitte beachten!

Das Hochwasser-Ereignis vom 14. und 15 Juli 2021 hat Teile des Naturparks und die angrenzenden Regionen teils schwer getroffen.
Wir raten weiterhin zur Vorsicht bei Wanderungen und Radtouren in der Region!

In den vom Hochwasser betroffenen Orten laufen weiterhin die Aufräumarbeiten und der Aufbau der öffentlichen Infrastruktur, so dass mit Behinderungen zu rechnen ist. Ebenso bestehen Einschränkungen beim Angebot.

Folgende Wander-Regionen bzw. Naturpark-Wanderwege sind derzeit in Teilen nicht begehbar:

  • Rheinbacher Waldrunde (Rheinbacher Wald)
  • Klüttenweg (Ville, Brühl, Erftstadt-Bliesheim)

Folgende Radwege sind derzeit ganz oder in Teilen gar nicht befahrbar, vor allem rund um die Bereiche der A1 und der Kiesgrube in Erftstadt-Blessem:

  • Erft-Radweg
  • Rheinische Streuobstroute
  • Wasserburgen-Route

Weitere Radwege in der Region, die derzeit teilweise nicht befahrbar sind:

  • Ahr-Radweg
  • Tälerrouten-Netz an Urft und Olef 

Bitte tragen Sie auf Ihren Wanderungen festes Schuhwerk!

Bitte erkundigen Sie sich frühzeitig über die aktuellen Anreisemöglichkeiten. Bitte umfahren Sie die Städte Erftstadt, Swisttal und Weilerswist, meiden Sie die Innenstädte von Euskirchen und den stark betroffenen Ortszentren von Bad Münstereifel, Kall, Schleiden, Gemünd und das gesamte Ahrtal hinter Blankenheim.

Neuigkeiten im Naturpark

Naturpark Rheinland wählt neuen Verbandsvorsteher und Vorsitzenden

Der Landrat des Rhein-Erft-Kreises, Frank Rock, wurde am vergangenen Mittwoch in der Verbandsversammlung des Zweckverbands Naturpark Rheinland, von...

mehr

Georg-von-Boeselager Sekundarschule aus Heimerzheim als Naturpark-Schule ausgezeichnet

Die sechste Schule im Naturpark Rheinland wurde am 24.06.21 offiziell als Naturpark-Schule ausgezeichnet.

mehr

Naturpark Rheinland bleibt Regionalzentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung

Der Naturpark Rheinland wird auch in der neuen Förderphase als „Regionalzentrum Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE) im Landesnetzwerk NRW“ mit...

mehr

Jetzt mitmachen: Umfrage zur Erholung im Natupark Rheinland

Das Bedürfnis die Natur zu nutzen ist durch die Pandemie gestiegen. Der Druck, der damit auf der Natur und den Wanderwegen lastet, hat sich deutlich...

mehr

Neue Natur- und Landschaftsführer ausgebildet!

Den Blick schärfen für die Besonderheiten der Region: Das machen 15 neue Natur- und Landschaftsführer im Naturpark Rheinland möglich, die jetzt ihre...

mehr

Eröffnung der "Rheinischen Streuobstroute“

Neue familienfreundliche Radroute zu den Streuobstwiesen im Naturpark Rheinland

mehr

Naturpark Rheinland und Technische Hochschule Köln vereinbaren Zusammenarbeit

Der Zweckverband Naturpark Rheinland und die Technische Hochschule Köln werden zukünftig im Bildungsbereich zusammenarbeiten.

mehr

Parkplatzsperre am Otto-Maigler-See aufgehoben

Nach erfolgter Abstimmung zwischen Stadt und dem Naturpark Rheinland wurde der Parkplatz südlich der Straße „Zur Gotteshülfe“ im Bereich des...

mehr

Stunde der Gartenvögel 2020

Große Vogelzählaktion vom 8. bis 10. Mai 2020

mehr