Die Naturpark BNE-Angebote für weiterführende Schulen

Die vier Naturparkzentren "Gymnicher Mühle" und "Friesheimer Busch" in Erftstadt, "Himmeroder Hof" in Rheinbach und das "Haus der Natur" im Bonner Kottenforst bieten ein vielfältiges BNE-Angebot für alle Altersstufen.
Im Rahmen des BNE Landesförderprogramms bieten wir Ihnen die Kurse in einem begrenzeten Zeitraum, von Oktober 2018 bis Februar 2019, kostenfrei an.
Hier die Programme für alle Schülerinnen und Schüler von weiterführenden Schulen:

WS 1: PLASTIC NOT FANTASTIC – PLASTIKMÜLL IM WASSER

Eine Plastiktüte am Flussufer oder eine auf dem Wasser treibende PET-Flasche - das sind bereits Symptome für einen schwerwiegenden Eingriff in das komplexe System der Flüsse, Meere und Ozeane. Im Mittelpunkt stehen die Themen Mikro- und Makroplastik und das weltweite Plastikmüllproblem. Neben wissenschaftlichen Grundlagen zu Nachhaltigkeit und Wasserkreisläufen lernen die Jugendlichen globale Zusammenhänge und Herausforderungen zum Thema Umweltverschmutzung und Verbrauch kennen.

Ort: Naturparkzentrum Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 10, 50374 Erftstadt-Gymnich
Wochentage: Dienstag oder Mittwoch
Uhrzeit: 9:00 bis 14:00 Uhr
Alterstufe: Sekundarstufe I und II

Buchungsanfrage

WS 2: ÖKOSYSTEM FLUSSLANDSCHAFT

Früher ein wilder Fluss, dann kanalisiert, später umgeleitet - und bald renaturiert: Die Erft und ihr Ökosystem haben eine bewegte Geschichte. Wie hat der Mensch den Fluss und die Lebensräume der Erftaue verändert? Welche Faktoren hatten den größten Einfluss? Experimentell gestalten die Schüler/-innen ihr eigenes Flussökosystem: Mit diversen Materialien modellieren sie den Verlauf und die Nutzung der Erft früher, heute und in der Zukunft und stellen das Modell und ihre Ideen dazu vor.

Ort: Naturparkzentrum Gymnicher Mühle, Gymnicher Mühle 10, 50374 Erftstadt-Gymnich
Wochentage: Dienstag oder Mittwoch
Uhrzeit: 9:00 bis 14:00 Uhr
Altersstufe: Sekundarstufe I und II

Buchungsanfrage

WS 3: FORSCHUNGSREISE WALD UND KLIMA

CO² spielt eine entscheidende Rolle bei der Entstehung des Treibhauseffektes. Aber ist der Treibhauseffekt generell schlecht? Und was hat das alles mit dem Wald zu tun? Nachdem die CO²-Speicherung des Baumes durch die Fotosynthese erarbeitet wurde, messen die Schüler*innen durch einfache Hilfsmittel, wie viel CO² ein Baum speichern kann. Ein Spaziergang durch den Bonner Stadtwald gibt Aufschluss darüber, wie hoch der jährliche CO²-Ausstoß durch Flugreisen, Stromverbrauch oder den Konsum von Kleidung ist. Gemeinsam diskutieren wir über Möglichkeiten, den eigenen CO²-Ausstoß
zu reduzieren.

Ort: Haus der Natur, An der Waldau 50, 53127 Bonn-Venusberg
Wochentage: Montag oder Freitag
Uhrzeit: 9:00 bis 10:30 Uhr
Altersstufe: Oberstufe

Buchungsanfrage

WS 4: HEIMISCHES SUPER- UND BEAUTYFOOD

Leistungsstark und tolles Outfit durch regionale, verpackungsarme Produkte und dabei noch unser Klima und die Umwelt schonen! Welche heimischen Produkte stärken unsere Leistungsfähigkeit und
lassen uns strahlend aussehen? Was hilft gegen Pubertäts-Akne? Was wächst bei uns, wie fördert es unsere Gesundheit, Fitness und welche kosmetische Wirkung hat es? Je nach Jahreszeit werden verschiedene Obst- oder Gemüsesorten, Nüsse sowie Kräuter thematisiert, probiert und verarbeitet. Auch andere Lebensmittelgruppen können bei Interesse thematisiert werden, wie z.B. Getreide, Milch, Eier, Fleisch etc.

Ort: Naturparkzentrum Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach
Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag
Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Altersstufe: 5. bis 7. Klasse

Buchungsanfrage

WS 5: DIE LÄRMWERKSTATT - WAS UNSERE OHREN LEISTEN

Augen und Nase können wir vor Unangenehmem verschließen, unsere Ohren nicht. Welchen Geräuschen sind unsere Ohren tagtäglich ausgesetzt? Welche Lautstärke ist angenehm und welche kann schädlich sein? Was müssen unsere Ohren aushalten, wenn wir mit Kopfhörern Musik hören? Mit Schallpegelmessgeräten werden in verschiedenen Versuchen und Bastelarbeiten Geräusche gemessen und erforscht. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird an den Kenntnisstand der Gruppe angepasst.

Ort: Naturparkzentrum Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach
Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag
Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Altersstufe: 5. bis 7. Klasse

Buchungsanfrage

WS 6: DAS KLIMA - UND DU?

Was ist der Unterschied zwischen Wetter und Klima? Welche Klimazonen gibt es auf unserer Erde? Was ist die Atmosphäre, aus was besteht sie und welche Funktion hat sie für uns Menschen? Wie entsteht
Kohlendioxid und welche Rolle spielt es beim Klimawandel? Anhand von Versuchen und Spielen erfahren die Teilnehmer die direkten Auswirkungen des Klimawandels auf die Umwelt. Es wird erarbeitet,
was jeder Einzelne für den Klimaschutz tun kann. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird an den Kenntnisstand der Gruppe angepasst.

Ort: Naturparkzentrum Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach
Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag
Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Altersstufe: 5. bis 7. Klasse

Buchungsanfrage

WS 7: WAS DIE SONNE ALLES KANN - ERNEUERBARE ENERGIEN

Der Sonne verdanken wir Wärme und Licht, ohne die das Leben auf der Erde nicht möglich wäre. Zusätzlich benötigt man für den täglichen Bedarf Energie in Form von Strom, Gas oder Öl. Die meisten Energiequellen brauchen Millionen von Jahren, um sich zu regenerieren. Als Alternative können Sonnenlicht, Wind, Wasser und Biomasse zur Energiegewinnung genutzt werden. Aber wie stellt man damit Strom her?
Mit verschiedenen Experimenten und Modellen werden die regenerativen Energieformen erklärt und ausprobiert. Der Schwerpunkt der Veranstaltung wird an den Kenntnisstand der Gruppe angepasst.

Ort: Naturparkzentrum Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach
Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag
Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Altersstufe: 5. bis 7. Klasse

Buchungsanfrage

KURS 8: ZU GUT FÜR DIE TONNE

Jedes achte Lebensmittel, das wir kaufen, werfen wir weg. Die Verschwendung von Lebensmitteln hat Auswirkungen auf den Ressourcenverbrauch, denn sowohl für die Erzeugung als auch die Vernichtung werden Energie und Wasser benötigt. Im Kurs werden ökologische und ökonomische Folgen des Wegwerfens erarbeitet, Möglichkeiten der Müllvermeidung geübt und Weiterverwendungsideen von Lebensmittelverpackungen umgesetzt. "Mehrweg statt Müllberg!"

Ort: Naturparkzentrum Himmeroder Hof, Himmeroder Wall 6, 53359 Rheinbach
Wochentage: Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag oder Freitag
Uhrzeit: 9:00 bis 12:00 Uhr
Altersstufe: 5. bis 7. Klasse

Buchungsanfrage