Zum Hauptinhalt springen

Jobs & Praktika

Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Es besteht die Möglichkeit, im Naturpark Rheinland Bundesfreiwilligendienst zu leisten.
Die Einsatzstelle ist das Naturparkzentrum Gymnicher Mühle. Die ehemalige Wassermühle befindet sich unmittelbar an der Erft. Hier betreibt der Naturpark Rheinland einen außerschulischen Lernort, zu dem eine ca. 250 qm große Wasserwerkstatt mit Büros, Klassenzimmern, Werkstatt und Wasserlabor gehören. Zusätzlich gibt es einen 1,5 ha großen Wasserpark mit verschiedenen Spielstationen, die 450 qm große Dauerausstellung "KM51 - Das Erftmuseum" sowie Teile der angrenzenden Erftaue, die naturerlebnispädagogisch genutzt werden.

Der Naturpark bietet spezielle Umweltbildungsangebote für Kindergärten, Schulklassen und Erwachsenengruppen an. Ziel ist es, mittels Methoden der Naturerlebnispädagogik, für Natur- und Umweltschutz relevante Themen zu vermitteln.
Die Freiwilligen unterstützen im Wesentlichen die Tätigkeiten der in der Einrichtung arbeitenden Naturerlebnispädagog*innen.

Zu den Aufgaben der Freiwilligen gehören u. a.:

  • Mithilfe bei der Durchführung der pädagogischen Programme
  • Einfache Verwaltungs- und Aufsichtstätigkeiten
  • Pflege des Außengeländes
  • Wartung der Labor- und Experimentiermaterialien
  • Gelegentliche Überprüfung der Wanderinfrastruktur im Landschaftspark Erftaue
  • Mithilfe bei der Erstellung von Kommunikationsmedien
  • Pflege des Internetauftritts
  • Standbetreuung auf Messen und sonstigen Veranstaltungen
  • Gelegentliche Botenfahrten zu benachbarten Naturparkzentren

Das erwartet Sie:

  • Ein vielseitiger Arbeitsplatz mit viel Betätigung im Freien
  • Einblicke in die pädagogische Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen
  • Fachliche Betreuung durch Natur- und Umweltpädagog*innen
  • Teilnahme an fünf einwöchigen Seminaren mit anderen Bundesfreiwilligen
  • Kostenlose Teilnahme an anerkannten Fortbildungen z. B. dem Natur- und Landschaftsführer*innen-Lehrgang

Das sollten Sie mitbringen:

  • Offenheit für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
  • Engagement für Umweltthemen
  • Handwerkliches Geschick, Spaß an der Arbeit im Freien
  • Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit

Praktika

Der Naturpark Rheinland bietet Studierenden die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren. Der Mindestzeitraum sollte 8 Wochen betragen. Praktikant*innen erhalten umfassende Einblicke in die allgemeine Naturparkarbeit und in Verwaltungstätigkeiten. Durch die Teilnahme an Terminen und Veranstaltungen in den Bereichen Politik, Regionalentwicklung und Tourismus können Kontakte zu regionalen Akteur*innen geknüpft werden.
Mehr Informationen zum Praktikum gibt es in einem kurzen Steckbrief.

Wissenschaftliche Arbeiten

Der Naturpark Rheinland bietet interessante Themen für Student*innen, die eine wissenschaftliche Arbeit (Diplom, Bachelor, Master etc.) verfassen möchten. Er vermittelt Kontakte zu Akteuer*innen in der Naturpark-Region.
Sprechen Sie uns an!

Ihre Ansprechpartner*innen

Dipl. Geogr. Miriam Sabo
Praktika, Wissenschaftliche Arbeiten
Tel.: +49 (0)2233 7100-772
sabo(at)naturpark-rheinland.de

Denis Lanzerath
Verwaltung, Haushalt, Finanzen, Personalangelegenheiten, Bundesfreiwilligendienst
Tel.:  +49 (0)2233 7100-774
lanzerath(at)naturpark-rheinland.de